CFDs sind komplexe Instrument. Aufgrund von Hebelwirkungen, sind sie mit einem hohen Risiko verbunden, schnell Geld zu verlieren. 76.09% der Konten von Privatinvestorn verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie wirklich verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, sich dem hohen Risiko auszusetzen, Ihr Geld zu verlieren.

76.09% der Konten von Privatinvestorn verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

Was ist ein „Hebel“ (Leverage)? Wie funktioniert er?

Ein Hebel im Handel bedeutet im Allgemeinen, dass ein bestimmter Geldbetrag mit einer relativ geringen Einlage geliehen wird, der für ein Engagement in einem bestimmten Markt benötigt wird.

Ein Hebel ermöglicht es Ihnen, eine Position einzugehen, deren Wert viel höher ist als die auf Ihrem Konto eingezahlten Gelder, und wird in der Regel in einem Verhältnis ausgedrückt.

Zum Beispiel: Wenn Ihr Kontostand 100 USD und der Hebel 1:30 beträgt, stehen Ihnen bei allen aktiven Handelsgeschäften Instrumente im Wert von 3000 USD zur Verfügung.